Über uns

Neuer Bürgerweinbergs-Verein "IgersWein e.V." ist gegründet!

Rechtzeitig vor Bepflanzung des neuen Bürgeweinbergs wurde am 15.03.2017 ein Verein gegründet, der dieses neue Gemeinschaftsprojekt für alle Generationen zu seiner Sache machen wird.

28 Mitglieder werden in ihrem neuen Verein „IgersWein e.V.i.G.“ den Bürgerweinberg im Anschluss ans Wohngebiet Igersheim-Kirchberg bewirtschaften und haben sich einiges vorgenommen. In der Vereinssatzung und der darauf basierenden Geschäfts- und Weinbergsordnung haben die Gründungsmitglieder  die Vereinsziele formuliert und wie sie sie erreichen wollen. In den Vorstand wurden gewählt:  Andreas Berns (1. Vorsitzender), Tim Pingert ( 2. Vorsitzender),  Ralf Heinkelmann (Technischer Leiter Weinbau), Stefan Tittl ( Kassenwart), Tim Schnyder ( Schriftführer) und Bürgermeister Frank Menikheim als Vertreter der Gemeinde Igersheim.

Ermöglicht wurde das Projekt Bürgerweinberg durch einen finanziellen Zuschuss aus dem europäischen Förderprogramm LEADER. LEADER ist ein Regionalentwicklungsprogramm der Europäischen Union und des Landes Baden-Württemberg zur Förderung innovativer Entwicklungsansätze und Projekte im ländlichen Raum. Das Konzept zur Neuanlage dieses auf bürgerschaftlichem Engagement basierenden Weinbergs ist eng mit der Neugestaltung und – nutzung des Gewölbekellers aus dem Jahr 1534 unter der ehem. Zehntscheuer (heute Kulturhaus neben der St. Michaelskirche) verbunden, in dem wohl jahrhundertelang der Zehnt – auch in Form von Wein – gelagert wurde. Der Weinbergs wird nach ökologischen Grundsätzen von den Einwohnern als „Bürgerweinberg“ bewirtschaftet. Nähere Informationen zu LEADER finden Sie hier: http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm. (Link führt auf eine externe Seite).

Dokumente Downloads

Beitrittserklärung mit Datenschutzerklärung IgersWein e.V.

Geschäfts- und Weinbergsordnung
IgersWein e.V.

Satzung IgersWein eV 07112017

Sepa Mandat Igerswein